...willkommen in der Höhle

Eventkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
4
6
11
12
13
14
18
20
21
25
26
27
28
29
30

Tour em Ländle - Tag 1

Um 10:00 war es mal wieder soweit – unsere traditionelle „Tour em Ländle“ startete. Nach einer kurzen Ansprache unsere Road Captains Frank hieß es aufsitzen und bei schönstem Wetter über die schwäbische Alb cruisen.

Ich dachte, ich kenne schon die meisten Strecken über die schwäbische Alb. Aber Frank und Joel, unsere Road Captains fanden doch noch schöne Sträßchen durch malerische Orte, die ich noch nie abgefahren hatte.

Nach einem kurzen Zwischenstopp beim Harley Händler in Ringingen, wurde noch eine Sitzbankschraube angeschraubt, Kaffee getrunken und dann ging es weiter nach Blaubeuren. Dort angekommen bemerkte ich, dass auch bei mir die Sitzbankschraube inklusive der Halterung fehlte. Schnell (ich meinte vorschriftsmäßig) fuhr ich wieder zum House of Flames zurück, wo mir unkompliziert und schnell geholfen wurde. Währenddessen bewunderten die Member die weitläufige Klosteranlage und ließen es sich direkt neben dem Blautopf, dem Ursprung der Blau die dann bei Ulm in die Donau fließt, gutgehen.

Auf der Rückfahrt erwischte uns doch noch der Regen. Doch wir hatten ziemlich Glück und bekamen nicht viel ab. Leider machte der Regen die Streckenplanung zunichte, da wir bei nassen Straßen keinen Unfall auf kleinen Nebenstraßen riskieren wollten.

Somit waren wir ziemlich pünktlich wieder zurück an unserem Ausgangsort, dem Clubheim des RMC Reutlingen. Unsere gute Fee Moni (nicht umsonst haben wir Dich als Activities Officer gewählt!) stand schon mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen bereit. Horstmar stellte uns 2 Segways zur Verfügung mit denen wir uns ein Rennen zwischen den Pylonen lieferten. Durch seine hervorragende Einweisung hatten wir auch keinen "Verlust" in Form eines Abflugs vom Segway zu beklagen. Ist das schon die Zukunft auf zwei Rädern wenn wir nur noch elektrisch fahren?

Nachdem sich einige frischgemacht hatten, waren wir bereit für das Abendprogramm. Während ein DJ auflegte, genossen wir das reichhaltige Grillbuffett. Danach klang der Abend gemütlich aus.

Besonders bedanken möchten wir uns bei den Düsseldorfern, die uns seit Jahren auf der Tour em Ländle begleiten. Sie nehmen sich die Zeit und den weiten Anfahrtsweg auf sich, um mit uns schöne Ausfahrten durch unsere Heimat zu unternehmen und mit uns zu feiern – und das schon seit Jahren! (Zumindest war dieses Jahr die Anfahrt trocken).

Leider fiel der zweite Tag der Tour em Ländle buchstäblich ins Wasser.

Bericht: Gernot Riebold

Bilder: Wolf-Dieter Manser




Bilder: Markus Lang




Bilder: Beate Wiemer


Du hast noch kein Konto bei Rulaman? Registriere Dich jetzt! - Voraussetzung: Du bist Mitglied bei Rulaman!

Anmelden