...willkommen in der Höhle

Eventkalender

17. MAGIC BIKE Rüdesheim

Bericht über die 17. MAGIC BIKE RÜDESHEIM

Die Wettervorhersagen ließen doch erhebliche Zweifel an einem trockenen Event aufkommen, jedoch trafen diese für den Bereich bis auf zwei kleinere Schauer nicht zu.
Die Anfahrt erfolgte wie immer entlang des Rheins, wobei auch in diesem Jahr verschiedene Baustellen, den Verkehrsfluss negativ beeinflussten. Eine besondere Bereicherung war auch die allgemeine Verkehrskontrolle in Neuwied-Heddesdorf, wo alle Motorräder dieser unterzogen wurden. Die Zufahrt über Assmannshausen gewährleistet inzwischen auch keine ruhige Anfahrt entlang des Jagdschlosses bzw. der Germania mehr, da hier für den Event Einbahnstraßen bzw. Ampelanlagen eingerichtet wurden.
Aber alle kamen irgendwie dann doch mal an.

Die heimische Gastronomie, als auch der Bereich innerhalb des Eventgelände, hatte alle erdenklichen Vorkehrungen getroffen damit Man(n) bzw. Frau sich in jeder Beziehung wohlfühlen konnte.
Die Harley Davidson Händler aus Wiesbaden, Frankfurt, Hannover und Wetzlar, sowie verschiedene Edelausrüster wie Kess, etc., als auch eine größere Anzahl von freien Händler und die German HOG Charity, hatten alles im Angebot, was das Harley Davidson Fahrer/in Herz begehrt.
Verschiedene Ausfahrten durch das obere Mittelrheintal wurden angeboten und wie zu erfahren war, durch eine hohe Anzahl von Teilnehmern, wie auch bei der Stuntshow, wahrgenommen.
Die Hitze, als auch die drückende Schwüle, verwandelten den Bereich des Hauptzeltes und der dort befindlichen Hauptbühne bei den Konzerten von Albert Hammond, Mallet, HellsBelles, eine ACDC Coverband, bestehend aus vier Frauen und einem Mann, Tito Tarantula, in eine riesige Sauna; das Musikprogramm wurde aber trotzdem von uns angenommen. Im Bereich der Brömserburg traten auch in diesem Jahr unter anderem wieder Ann Doka and Band sowie Kai Strauss & the Electric Blues Allstars auf; Garanten für einen gelungen Verlauf des Abends.

Der Samstagnachmittag ist der Teilnahme an der Parade durch den Rheingau vorbehalten und sorgte auf einer geänderten Verkehrsführung wieder einmal für „Volksfeststimmung“ bei den Teilnehmern, als auch der Menschenmassen entlang der Strecke.
Am frühen Samstagabend verursachte die Nachricht und die Alarmierung der gesamten Feuerwehr der näheren Umgebung, bezüglich einer Schiffshaverie, doch eine gewisse Unruhe unter den Eventteilnehmern, da ohne die Anwesenheit der Feuerwehr, das Musik unterstützte Feuerwerk nicht stattfinden kann.
Aber die Angehörigen der Feuerwehr waren wieder pünktlich vor Ort, sodass das diesjährige Feuerwerk, untermalt mit Titeln von James Brown, I feel good, Meat Loaf, sowie TNT von ACDC, wieder einmal alle Erwartungen übertraf bzw. neue Maßstäbe setzte, obwohl auch in diesem Jahr der Bergfried der Brömserburg dem zwanzig minütigem Feuerwerk standgehalten hat.

Vom RULAMAN Chapter waren nachweislich vor Ort, aber wie fast immer nicht alle auf einem Bild: Heinz und Gudrun, Wilhelm, Egon, Frank, Helga, Andreas, Edith und Jürgen.

Fazit:
Die Magic Bike ist im Laufe der nunmehr 17 Jahren zu einem festen Bestandteil des jährlichen Eventkalenders geworden, wie die stetig steigende Teilnehmerzahl der HD Chapter und deren Herkunft aus dem gesamten europäischen Raum unschwer erkennen lässt. Die 18. Magic Bike Rüdesheim findet vom 20. bis 23. Juni 2019 statt.

Bericht: Jürgen Mies Bilder: Kamerafrau und Beifahrerin Edith Mies und Jürgen Mies

Du hast noch kein Konto bei Rulaman? Registriere Dich jetzt! - Voraussetzung: Du bist Mitglied bei Rulaman!

Anmelden