Stuben 2021

Und wieder rief der Berg… - Ausfahrt vom 02.-04.07.2021 nach Stuben

Coronabedingt waren wir etwas auf dem Trockenen, was die Ausfahrten 2021 betraf. So verwunderte es nicht, dass sich dieses Jahr ein kleiner Run auf die Ausfahrt in Stuben zu verzeichnen war.

Wie immer starteten wir in Dettingen Erms. Seitens des Wetters hatten wir Glück, denn es regnete nicht und die Temperaturen waren genau richtig für eine längere Fahrt. Unterwegs noch kurz den Flexenpass mit 1773 Metern mitgenommen und schon waren wir wieder in Stuben. Dort erwartete uns wie immer nach der Anreise, ein kühles Willkommensbier. Es gibt Traditionen mit den man nicht brechen sollte. Beim gemeinsamen Abendessen stelle uns Franz Joseph die Tour für den Samstag vor. Auch das Wetter sollte wieder mitspielen.

Samstag ging es pünktlich 09:15 los. Da am Tag zuvor niemand groß über die Stränge geschlagen hatte und nicht aus dem Bett kam, konnten wir pünktlich starten. Auch der Director des Montfort Chapters und seine Partnerin waren extra früh aufgestanden um mit uns diese Tour zu fahren.

Wir fuhren ins landschaftlich reizvolle Pitztal. Auf den Bergen hatte es teilweise noch Schnee. Am Ende des Pitztals, bei der Talstation angekommen, machten wir kurz Pause. Danach nahmen wir einen Mittagssnack ein und traten die Rückfahrt an. Kurz vor dem Ende der Ausfahrt ging uns Holger verloren, der versehentlich beim Abbiegen auf Autobahn geriet. Auch er kehrte wohlbehalten nach Stuben zurück. Die Ausfahrt beendeten wir bei leichtem Nieselregen auf die letzten Meter.

Nach dem gemeinsamen Abendessen spielte uns Nobbe mit seiner Zieharmonika noch Lieder aus Tirol vor. Dialekttechnisch bedingt, konnten wir leider nicht mitsingen.

Am Sonntag hieß es dann Abschied nehmen. Wir fuhren ohne großen Stopp durch, da sich am Sonntagnachmittag schwere Gewitter angekündigt hatten. Auf der Schwäbischen Alb verabschiedeten wir uns bei einer Bäckerei, in der riesige Kuchenstücke angeboten wurden. Kaum hatten wir Kaffee getrunken schwang sich jeder fluchtartig auf seine Harley nachdem es zu regnen anfing und sich die schwarze Regenwand in kurzer Entfernung zeigte. Tja – doch noch etwas abbekommen.

Besondern Dank gilt:

  • Roland Weber, der den Event geplant und organisiert hat
  • Franz Josef der Wirt vom Haus Mathis, der die Tour ins Pitztal organisiert und geführt hat.
  • Thomas der Wirt vom Après Post Hotel, der uns vorzüglich bewirtet hat und es sich nicht nehmen ließ, bei der Tour mitzufahren.
  • Peter unser seit Jahren bewährter Tour-Photographer, dem es riesig Spaß machte, bei Horstmar im Seitenwagen die Tour mitzufahren und die besten Fotos zu schießen.
  • Dem Director des Montfort Chapters der es sich mit seiner Partnerin nicht nehmen ließ, die Tour am Samstag mit uns zu fahren.
  • Martin, unseren Road Captain, der Zeit in die Vorbereitung der Hin- und Rückfahrt investiert und uns wohlbehalten nach Stuben und wieder zurück brachte.
Bericht: Gernot Riebold

Bilder Dieter Klett


Bilder Franz Joseph Mathis / Peter


Bilder Sabine Preiss


Bilder Gernot Riebold


Bilder Martin Kalkhoff

Drucken   E-Mail